Home | Sitemap | Impressum
Suche:
Zurück zur Startseite!

Aktuelles + Videos

das Tagebuch

von Speckswinkel bis Bonn

von Weimar bis Speckswinkel

von Wittenberg bis Weimar

von Berlin bis Wittenberg

Pressestimmen

die Route

die Karte

Veranstaltungen

Prominente Stimmen

Pressebereich

Downloads

Links/Unterstützer





Samstag, 18. Juli 2009 - 28. Laufetappe
Von Hoholz nach Bonn


Der 28. Lauftag war ein sehr bedeutsamer für unseren Marsch. Nach einer kalten windigen Nacht auf dem Gelände des Reiterhofes bei Bonn-Hoholz war ich hocherfreut, dass sich so viele Menschen nicht von der ungemütlichen Wettervorhersage beeinflussen ließen und sich am Startplatz einfanden. Wegen der geplanten Aktivitäten in Bonn war für diesen Tag nur eine kurze Etappe von rund 12 km bis ins Stadtzentrum geplant...

ganzen Tagebucheintrag lesen






Freitag, 17. Juli 2009 - 27. Laufetappe
Von Süchterscheid nach Hoholz


Unter Schirmen die Startansage und los geht´s auf die überschaubare Tagesetappe von rund 25 km. Erst der Regen, dann dämpfig der Morgen, als wir wieder ins Siegtal hinuntersteigen. Am Fluss entlang fühle ich mich wie im Regenwald. Schlingpflanzen im Unterholz erinnern mich an Pfeffer und Vanille...

ganzen Tagebucheintrag lesen






Donnerstag , 16. Juli 2009 - 26. Laufetappe
Von Rosbach (Windeck) nach Süchterscheid


So unterschiedlich die Tage: Tage scheinbar ohne äußere Ereignisse. Tage, an denen die „inneren“ Ereignisse und Erlebnisse überwiegen. So einer war gestern, heute das krasse Gegenteil. Ganz früh los, da es vom Übernachtungsplatz zum Startplatz in Rosbach schon an die 4 km Bonusmeilen sind, die nicht im Plan aufgeführt sind...

ganzen Tagebucheintrag lesen






Mittwoch, 15. Juli 2009 - 25. Laufetappe
Von Offhausen / Kirchen nach Windeck Hurst


Heute war freies Laufen angesagt. Als Alternative zu 25 Tagen in der Gruppe mit gemeinsamem Start, festgelegten Pausen und Mittagsrast, machten wir heute den Versuch „Freies Laufen in Eigenverantwortung“. Die Strecke ab Offhausen / Kirchen war frühzeitig markiert und alle konnten ihrem eigenen Rhythmus entsprechend entweder früh oder später loslaufen sowie Pause machen, wann einem danach war. ...

ganzen Tagebucheintrag lesen






Dienstag, 14. Juli 2009 - 24. Laufetappe
Von Hainchen nach Offhausen


Kreuz und quer - So würde ich mein Buch nennen, sollte ich je eines schreiben. Kreuz und quer durch Deutschland. Oder Kreuz und quer durchs Leben. Das kam mir heute beim Laufen so in den Sinn. Was einem eben so in den Sinn kommt, wenn mensch durch Deutschland läuft und versucht, nix zu denken. Das klappt ja meistens nicht, wenn es absichtsvoll ist...

ganzen Tagebucheintrag lesen






Montag, 13. Juli 2009 - 23. Laufetappe
Von Hommertshausen nach Hainchen


Lauf ich doch gestern Abend noch Richtung Hommertshausen, in der Hoffnung auf Handy-Verbindung, dann fängt es an zu schütten. Welch ein Glück, dass ich gerade an einem Jäger-Hochsitz vorbei komme – und dieser ist komfortabel überdacht. So steig ich da rauf und will abwarten, bis der Regen vorbei ist. Welch ein Naturschauspiel sich da ereignet: Wolkendramen, Regengüsse, helle Himmelslöcher, Sonnenstrahlen tiefstehend...

ganzen Tagebucheintrag lesen






Sonntag, 12. Juli 2009 - 22. Laufetappe
Von Marburg nach Hommertshausen


Heute ist Sonntag und wir liefen von Marburg nach Hommertshausen. Dass es ein Sonntag ist, merke ich an der größeren Zahl von Mitwanderern. Heute kam sogar ein ganzer Omnibus aus dem Münsterland zur Verstärkung. Ohne Stadtfest wäre Marburg wahrscheinlich noch schöner gewesen, so waren viele Gebäude mit Marktständen etc zugestellt...

ganzen Tagebucheintrag lesen






Samstag, 11. Juli 2009 - 21. Laufetappe
Von Amöneburg nach Marburg


Zielstrebig laufen wir diesmal über die andere Seite Amöneburgs Richtung Marburg. Dieser Berg mitten in der Ebene verleiht herrliche Weitblicke über den bunten Fleckenteppich erstaunlich kleiner Felder. Die Kirschen am Wegesrand nähern sich allmählich ihrem klimakterischen Höhepunkt. Die Vormittagspause hat unserer Markierer Jörg freundlicherweise in eine Brotzeitstube in dem auffallend gut erhaltenen und stilvoll renovierten Fachwerkdorf Großseelheim verlegt...

ganzen Tagebucheintrag lesen






Freitag, 10. Juli 2009 - 20. Laufetappe
Von Speckswinkel nach Amöneburg


Nach dem gestrigen Pausentag in Speckswinkel machten wir uns heute Morgen ausgeruht und wohlgemut auf die kurze Tagesetappe Richtung Amöneburg. Einen großen und herzlichen Dank nochmals an Matsch & Brei für die liebevolle Betreuung und Großzügigkeit während unseres Aufenthalts. Auch wenn manche der Langstreckenläufer meinten, wir hätten den Pausentag gar nicht benötigt, so glaube ich doch, dass 18 Tage am Stück eine unnötige Überforderung wären...

ganzen Tagebucheintrag lesen







© Copyright 2017 RAPUNZEL NATURKOST. Wir machen Bio aus Liebe www.rapunzel.de Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite | Seite drucken | made by ...