Home | Sitemap | Impressum
Suche:
Zurück zur Startseite!

Aktuelles + Videos

das Tagebuch

von Speckswinkel bis Bonn

von Weimar bis Speckswinkel

von Wittenberg bis Weimar

von Berlin bis Wittenberg

Pressestimmen

die Route

die Karte

Veranstaltungen

Prominente Stimmen

Pressebereich

Downloads

Links/Unterstützer



Freitag, 26. Juni 2009 - 8. Laufetappe  
Von Schönwölkau nach Leipzig





Einen schönen guten Abend,

Jeder Tag ist ganzes Leben. Intensiv von der ersten Minute an nach dem Aufstehen in Schönwölkau bis zum Abend hier im Motel One in Leipzig. Aufgrund der Abendveranstaltung und des morgigen Starts am Naschmarkt nächtige ich heute hier in der Stadt und werde meinem Wohnwagen untreu - der Campingplatz ist leider weit außerhalb.
Erst mal muss ich Entwarnung geben, Frau B. ist gestern Abend kurz nach ihrer Vermissten-Meldung wieder aufgetaucht. Ihr Mann hat sie kurz darauf in einem Lokal gefunden. Erleichterung, obwohl wir ja alle in Eigenverantwortung gehen. Sie hat sich gestern gegen das Gehen entschieden und ist mit dem Bus gefahren.

Heute morgen marschierten wir von Schönwölkau Richtung Leipzig ab. Topfeben die Landschaft, dampfig feuchtwarm der Morgen, guten Mutes die Wanderer. Vormittags Schweigestunde, meditatives Gehen. Live-Telefoninterview mit Radio Mephisto.
Danke für das Interesse, wir brauchen die Medien, um dieses unbeliebte und sperrige Thema Agrogentechnik zu kommunizieren. Ohne geht´s nicht. Und immer noch trauen sich viele Sender und Zeitungen nicht ran.

Dann laufen wir schon unter der Ein- und Abflugschneise des Leipziger Flughafens. Zwei Bauarbeiter sagen: „Das sind die Russen“, als ein dickes Antonow-Transportflugzeug über uns hinweg hochzieht. Wir laufen durch diese vollkommen überdimensionierte Industriegebiet-Mondlandschaft. Das erwartete Wachstum ist nicht gekommen. Wohin soll alles auch immer wachsen. Es geht doch nur noch um Umverlagerungen. Neue Flächenverbauungen. Scheinbar ist schon genug von allem da. Das Leipziger BMW-Werk. Schöne Autos, auch wenn sie mir nicht gefallen und auch wenn sie an den Erfordernissen der Zeit vorbeikonstruiert sind. Wie können Ingenieure und Konzernleitungen so blind sein. Ich finde, wir müssen die Autoindustrie nicht subventionieren, kranke Strukturen krampfhaft aufrechterhalten aus Angst vor Wählerstimmenverlust. Dabei würden die alternativen und Zukunftstechnologien weit mehr Arbeitsplätze schaffen. Aber wer will schon einsehen, dass wir nicht mehr so schnell fahren können. Deshalb laufen wir ja auch. Solche Wegstücke rein die Großstädte sind nicht die Traumrouten der Wanderer. Doch Deutschland besteht nicht nur aus lauschigen Waldpfaden, wir haben auch traumhafte Industriegebiete. Das Schöne und das weniger Schöne gehört immer zusammen. So ein Einmarsch ist lang und zäh, der Asphalt hart. Wieder mal politisch pilgern….Nach einer kurzen Mittagsrast auf einer ökologisch vielfältigen Industriesteppe geht es zügig Richtung Innenstadt, der Naschmarkt ist unser Ziel. Das Interesse der Leipziger ist trotz Pauken und Trompeten, Transparenten und Flyern gering. Es ist immer, wie es ist.

Heute verabschieden sich mehrere Mitwanderer. Die Etappe Berlin – Leipzig mit über 200 km ist zu Ende, ein Fünftel Weg für uns schon hinter uns. Es war eine spannende und phantastische Etappe mit vielen kleinen und großen Ereignissen und Gesprächen.

Heute Abend gab es in der reformierten evangelisch Kirche am Tröndlinring noch eine Abendveranstaltung. Für mich aus dem tiefsten Bayern mit katholischer Erziehung, wenngleich schon eine Weile her, war doch eine kleine Hemmschwelle zu überwinden, ein so irisches Thema wie die Agrogentechnik an einem so sakralen Ort vorzutragen. Aber dann ging es doch. Begrüßt wurden wir von Frau Urte Grauwinkel vom Ökolöwen Leipzig. Sie hat auch selbst noch einen Beitrag über die Situation des Gen-Anbaus in Sachsen und den Widerstand hier vor Ort beigesteuert. Ein kurzweiliger Abend, bleibt gerade noch Zeit für ein Feierabend-Entspannungsbier.

Leipzig, 26.6. - 23.00 Uhr
Joseph Wilhelm




© Copyright 2019 RAPUNZEL NATURKOST. Wir machen Bio aus Liebe www.rapunzel.de Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite | Seite drucken | made by ...