Home | Sitemap | Impressum
Suche:
Zurück zur Startseite!

die Route

die Karte

das Tagebuch

Veranstaltungen

Vortragsreihe 2008

Lübeck

Braunschweig

Göttingen

Fulda

Würzburg

Schwäbisch Gmünd

Ulm

Biberach

Ravensburg

Lindau

Lagebericht vor dem Start

Dr. Vandana Shiva

Antonia aus Tirol

Fotogalerie

Links/Unterstützer



Unterstützung von Dr. Vandana Shiva

Dr. Vandana Shiva, ausgezeichnet mit dem Alternativen Nobelpreis, wanderte für eine gentechnikfreie Welt



Bayern, 27. August 2007.
Dr. Vandana Shiva, Quantenphysikerin und Alternative Nobelpreisträgerin, besuchte am vergangenen Wochenende Deutschland und unterstützte aktiv die Aktion „Genfrei Gehen“, den Marsch für eine gentechnikfreie Welt. Auf der Strecke von Thulba nach Hammelburg begleitete Sie Joseph Wilhelm, Initiator, Bio-Pionier und Gründer der Firma RAPUNZEL NATURKOST AG, ein Stück. Sie verglich das Vorhaben mit Mahatma Gandhis Marsch zum Dandi Strand. Dieser bescherte für die Inder die Freiheit, sich ihr Salz selbst herzustellen und wendete 1930 das britische Salzmonopol ab. Beide hoffen, dass auch Sie ein aktives Zeichen für das Wohl der Bevölkerung – egal ob in Deutschland oder Indien – und eine gentechnikfreie Welt setzen können.

Dr. Vandana Shiva gilt als eine der wichtigsten globalen Aktivistinnen für Biodiversität und ökologische Landwirtschaft. In Ihrer Heimatstadt Dehra Dun im Norden Indiens spürt sie die Folgen der Gentechnik: Durch den Verkauf von teurem, genmanipuliertem Saatgut, versuchen Agrarmultikonzerne die Bauern vor Ort zu versklaven. Darüber hinaus birgt die Gentechnik Gefahren, deren Ausmaße bis heute nicht erforscht sind. Dr. Vandana Shiva hat es sich zur Aufgabe gemacht, gegen Biopiraterie und Gentechnik zu kämpfen, denn Patente auf Pflanzen und Tiere berauben die Natur ihrer Artenvielfalt, die auch wir Menschen zum Überleben brauchen.

Joseph Wilhelm freute sich über diesen Besuch, Dr. Vandana Shiva war extra aus Indien angereist. Stolz brachte er seine Beweggründe für „Genfrei Gehen“ nochmals auf den Punkt: „Wir stecken den Kopf nicht in den Sand, sondern beweisen mit Freude, Spaß und Aktivität, dass die Ganzheitlichkeit allen Lebens auf dieser immer noch lebenswerten Welt weiterhin Bestand hat. Denn kämpfen soll man nur, wenn man sicher ist, dass man gewinnt, sonst ist es Energieverschwendung.“ In den kommenden drei Wochen wird er Süddeutschland durchwandert und weiterhin hofft er auf tausende von Menschen, die ihn ein Stück auf seinem Marsch nach Lindau, an den Bodensee, längs durch Süddeutschland begleiten.


© Copyright 2017 RAPUNZEL NATURKOST. Wir machen Bio aus Liebe www.rapunzel.de Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite | Seite drucken | made by ...