Home | Sitemap | Impressum
Suche:
Zurück zur Startseite!

Aktuelles + Videos

das Tagebuch

Pressestimmen

die Route

die Karte

Veranstaltungen

Brssel

Maastricht

Aachen Gulpen (NL)

Bonn

Hainchen

Marburg

Speckswinkel - Kirchhain - Amneburg

Schorbach Neustadt

Weimar

Leipzig

Wittenberg

Berlin

Prominente Stimmen

Pressebereich

Downloads

Links/Untersttzer





Dienstag, 30. Juni 2009 - Weimar


In Weimar wurden die "Genfrei Geher" freundlich und offen begrüßt (wie überall bis auf Ausnahmen, die es auch überall gibt) – mit dabei die Leute vom Rosmarin, dem Bioladen der Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft, der Grünen Liga Thüringens und dem Thüringer Ökoherz.

Es waren viele Jugendliche auf den Straßen und Plätzen, die das Thema "Grüne Gentechnik" nach der anfänglichen Skepsis dann doch noch ernst nahmen. Nach einer kurzen Verschnaufpause und Stärkung am Theaterplatz ging es weiter zum "mon ami" Jugend- und Kulturzentrum, wo eine von sehr interessierten Gästen gut besuchte Veranstaltung stattfand. Die beiden Referenten Michael Grolm (Berufsimker / "Gendreck weg!") und Andreas Bauer Umweltinstitut München e.V.) hielten eine aufklärende Rede zum Thema "Agro- Gentechnik". Andreas Bauer thematisierte die Problematik mit Monsanto & Co und beendete seinen Vortrag mit den Worten: "Mit dem nationalen Verbot von Monsantos Gen-Mais ist ein erster Schritt für ein gentechnikfreies Deutschland getan. Doch die Ruhe ist trügerisch. Wenn die gentechnikkritische Bewegung sich jetzt eine Ruhepause gönnt, könnten die Erfolge rasch Schnee von gestern sein."

zugehrigen Tagebucheintrag lesen






© Copyright 2017 RAPUNZEL NATURKOST. Wir machen Bio aus Liebe www.rapunzel.de Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite | Seite drucken | made by ...